04. 12. 2011 | Autor: | Keine Kommentare

Alle Jahre wieder… begeistern die Olympische Spiele Millionen Menschen auf der ganzen Welt. Und das bereits seit mehreren Jahrhunderten. In die Neuzeit eingeführt wurden die Olympische Spiele allerdings “erst” im Jahre 1894. Seitdem messen sich bei den Olympische Sommerspielen und den Winterspielen Jahr für Jahr Hunderte Spitzensportler aneinander.
Heiß erwartet werden jetzt schon die Olympische Sommerspiele in London 2012. Diese sollen vom 27. Juli bis zum 12. August des kommenden Jahres nicht nur ganz London auf Trapp halten. Auch weltweit wird man an dem sportlichen Großereignis teilnehmen.

Olympische Sommerspiele London 2012

Allerdings heben sich die Olympische Sommerspiele in London 2012 dennoch enorm von den anderen Olympische Spiele ab. Grund ist vor allem der, dass London 2012 bisher weltweit die einzige Stadt ist, die die Olympische Spiele zum dritten Mal ausstatten wird. Denn London 2012 wird nicht nur die kommenden Olympische Sommerspiele ausrichten. Auch in den vergangen Olympische Spiele Jahren 1908 und 1948 war London 2012 Veranstaltungsort der Olympische Sommerspiele.

Die Olympische Spiele finden auch in London 2012 nach dem bewährten Olympische Spiele Schema und Olympische Sommerspiele Auswahlverfahren statt. Laut diesem werden meistens ein Jahr im Voraus der Olympische Sommerspiele fünf teilnehmende Kandidatenstädte durch ein internationales Olympische Spiele und Olympische Sommerspiele Gremium ausgewählt.
Alle interessierten Länder müssen zuvor als Kandidaten antreten. Für die Olympische Sommerspiele in London 2012 wurden bereits 2010 für die Vorauswahl die Städte London, Paris, Madrid, New York und Moskau ausgewählt. Deutschland hatte sich für die Olympische Sommerspiele mit Leipzig als Kandidat zur Auswahl gestellt. Der Stadt London 2012 war bei der Vorauswahl der Olympische Spiele Kandidaten übrigens klar gewesen, dass dieses Mal nur London als Olympische Spiele und Olympische Sommerspiele Teilnahmestadt infrage kommen würde.

Denn Manchester und Birmingham waren in der Vergangenheit bereits dreimal gescheitert. Bei der Auswahl des Olympische Spiele und Olympische Sommerspiele Veranstaltungsortes spielen übrigens viele Faktoren eine Rolle. Unter anderem werden die örtlichen, die sportlichen und die sicherheitsrelevanten Eignungen für die Ausrichtung der Olympische Spiele und Olympische Sommerspiele näher ins Auge gefasst. In allen Bereichen konnte London 2012 in vielerlei Hinsicht punkten.

Änderungen und Zeitplan der Olympische Spiele und Olympische Sommerspiele London 2012

Auf dem Wettbewerbsprogramm der Olympische Sommerspiele und Olympische Spiele in London 2012 stehen unter anderem Mannschaftssportarten wie Triathlon, Ringen und Rudern. Änderungen wird es in Sportarten wie Soft- und Baseball, dem Kanurennsport, dem Bahnradsport, dem Segeln, dem Fechtsport, dem Boxen und nicht zuletzt auch bei der Sportart Tennis geben. Beispielsweise wird bei den Olympische Spiele und Olympische Sommerspiele in London 2012 die beliebte Sportart Tennis erstmalig, und nach 88 Jahren der Ausgrenzung, wieder um das Mixed-Double erweitert. Eine Tatsache, die vor allem Tennisfans auf der ganzen Welt enorm erfreut. Beim Fechten werden hingegen in London 2012 die Kategorien Damen-Säbel und Herren-Degen durch die Kategorien Damen-Degen und Herren-Florett ersetzt.
Der offizielle Zeit- und Veranstaltungsplan der Olympische Spiele in London 2012 steht hingegen bereits seit Februar 2011 fest. Eröffnet werden die Olympische Sommerspiele in London 2012 laut diesen durch die Gegenüberstellungen in der Sportart Badminton. Beendet werden die Olympische Spiele im Sommer in London 2012 hingegen vom Wasserspringen.

Nicht alle Wettkämpfe können im Free-TV übertragen werden, da einige Wettkämpfe auch gleichzeitig laufen. Dazu wird es für die arbeitene Bevölkerung schwer werden, die Olympischen Sommerspiele Live zu erfolgen. Wer trotzdem nichts verpassen möchte, kann sich unter Spielplan TV Livestream der Olympischen Spiele 2012 in London alle Übertragungszeiten für’s Internet anschauen.

Einen Kommentar verfassen
Dein Name*
Deine E-Mail-Adresse*
Deine Webseite
Dein Kommentar