Internationale Olympische Komitee: Olympia 2014 in Sotschi Live TV Stream

07. 08. 2013 | Autor: | Keine Kommentare

Der Countdown für die Olympischen Winterspiele läuft. Präsident Putin ließ für die Sicherheit der Spiele eine Spezialeinheit bilden. Die politische Lage in Russland ist durch Proteste, Bürgerrechtsbegehren und umstrittene Rechtsbeugungen gekennzeichnet. Auch im Umfeld der olympischen Winterspiele wird deshalb mit Protesten und möglichen Unruhen gerechnet.

Deshalb schränkt Russland schon im Vorfeld die Freizügigkeit vom Staat beobachteter Personen und Gruppen ein. Zudem bekräftigt Russland, dass es vor Beginn der Winterspiele in Sotschi keine Visafreiheit geben wird.

Nach über 56 Jahren hat das Internationale Olympische Komitee (IOC) seine Verträge mit dem Senderverbund EBU aufgelöst. Im Poker um die begehrten Übertragungsrechte hat die Sportrechte-Agentur Sportfive die Nase ganz vorn. Das ist für die Europäische Rundfunkunion (EBU) ein herber Rückschlag.

Weiterlesen…